Либрус
 
Сделать стартовой
Добавить в избранное
Обратная связь
Карта сайта
Зеркало сайта
Новости RSS 2.0
ПОСТУПЛЕНИЯ 
«    Январь 2020    »
ПнВтСрЧтПтСбВс
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
РУБРИКАТОР 
Открыть | Закрыть

ПОПУЛЯРНОЕ  
АРХИВЫ   
Август 2016 (216)
Июль 2016 (456)
Июнь 2016 (321)
Май 2016 (398)
Апрель 2016 (433)
Март 2016 (554)

 

  Waffen-Arsenal Band 152: Deutsche Feldartillerie 1864-1910: Geschütze und Fahrzeuge; am Beispiel der Königlich-Sächsischen Armee
    Категория: Военное дело » Оружие » Огнестрельное оружие
 
Waffen-Arsenal Band 152: Deutsche Feldartillerie 1864-1910: Geschütze und Fahrzeuge; am Beispiel der Königlich-Sächsischen Armee title=
Автор: Sonja Wetzig
Издательство: Podzun-Pallas-Verlag
Год издания: 1995
isbn: 3790905321
Количество страниц: 52
Язык: другой
Формат: PDF (scan)
Размер: 26 Мб
Каталожный номер: 111981
Vorbemerkung: Im Kartenbestand des Militärhistorischen Museums Dresden befindet sich ein ca. 400 Einzelpositionen um­fassender Bestand von Blättern mit Konstruktions­zeichnungen und fotografischenAbbildungen von Ge­schützen und Fahrzeugen der Königlich-Sächsischen Armee in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Einzelblätter dienten in den Artilleriewerkstätten und Depots als Arbeitsgrundlagen für die Instandsetzung und zur Aptierung (Anpassung) bereits eingeführten Gerätes. Weiterhin wurden sie als Anschauungstafeln bei der AusbUdung genutzt. Dem Heeresverordnungs­blatt vom 30. März 1905 ist zu entnehmen, daß die Tafeln von allen militärischen Einrichtungen angefor­dert werden konnten. Auf diesen Tafeln finden sich Bearbeitungsvermerke verschiedener Herkunft, zum Beispiel Anweisungen des Kriegsministeriums über Veränderungen an den Geräten oder interne Aus­führungsbestimmungen für die Belegschaft des Ar­tilleriedepots. Die Tafeln tragen deutliche Spuren jahrzehntelanger Verwendung. Unklar ist ihr Verbleib bis nach dem Zweiten Weltkrieg. Wahrscheinlich gehörten diese Plä­ne zu den Kulturgütern, die in den 50er Jahren aus der Sowjetunion zurückgeführt wurden. Das Dresd­ner Museum als Nachfolgeeinrichtung des Königlich-Sächsischen Heeresmuseums erhielt einen Teil der so­wjetischen Kriegsbeute zurück...
 

Похожие публикации:

  • Waffen-Arsenal Sonderband 78: Deutsche Flak-Selbstfahrlafetten auf Fahrgese ...
  • Waffen-Arsenal Band 18: Panzer I
  • Waffen-Arsenal Band 84: Kampfpanzer Leopard 1
  • Waffen-Arsenal Band 154: Flammenwerfer des deutschen Heeres bis 1945
  • Deutsche Eisenbahnpioniere bis 1945 (Waffen-Arsenal Band 167)
  • Waffen-Arsenal Band 39: Sturmgeschütz III
  • Spezial- und Sonderschiffe der Kriegsmarine (I) (Marine-Arsenal Band 30)
  • Aus der Technik - Geschichte des deutschen Flugzeugbaus 2
  • Spurensuche Band 1: Das Aufspüren, Bergen und Bewahren von militä ...
  • Waffen-Arsenal Band 157: Der mittlere Einheits-PKW der Deutschen Wehrmacht ...


  •  

     
    Ссылки на файлообменные сервераРазмер архива в Mb
    http://uploaded.net/file/68c5snqv25.68
    http://turbobit.net/otgnuyimgzhg.html25.68

     
    Оцените эту публикацию!
     
    • 0
    Опубликовал: oleksandr74 | 15-07-2014, 04:08 | Просмотров: 221   Комментарии (0)  Печать

     
      Информация  
     
    Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии к данной публикации.

     
     

      Главная страница | Регистрация | Новое на сайте | Статистика |
     
    «Librus - Mountain of Knowledge»
    «Либрус - гора знаний» 2004-2020
    Design by Flashsoft © 2005-2020